Lehrkräfte und Schulen

Nicht für die Schule lernen …

Berufswahlorientierung und Lebensplanung gehören eng zusammen. Lehrkräfte und alle anderen, die mit Jugendlichen arbeiten, tragen eine große Verantwortung, um Schülerinnen und Schüler auf diesem Weg gut zu begleiten.

Im Rahmen des Landesvorhabens „Kein Abschluss ohne Anschluss“ sollen die vielen guten Angebote, die es an den Schulen und andernorts bereits gibt, in eine Systematik integriert werden, die transparent und verbindlich ist.

Die Schulen entwickeln daher neue Bausteine, sie integrieren aber auch viele ihrer bisherigen Aktivitäten.

Weiterführende Informationen finden Sie in der linken Spalte.
Mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds