Weiterlernen statt Warten

Wenn ich (noch) keinen Ausbildungs- oder Studienplatz bekommen habe

Viele Bewerbungen geschrieben, aber keinen Ausbildungs- oder Studienplatz gefunden? Unentschlossen und noch nicht bereit einen dreijährigen Ausbildungvertrag zu unterschreiben oder sich an der Uni einzuschreiben? In diesem Fall müssen Jugendliche nicht in eine lange Warteschleife gehen und sich bis zum Beginn des nächsten Ausbildungsjahrs bzw. Semesters irgendwie über Wasser halten. Es gibt gute Alternativen zum direkten Einstieg.

Die Bildungsberatung, die Arbeitsagentur oder die Jobcenters sowie auf Anfrage die Berufskollegs beraten dazu.

  • Vollzeitschulische Ausbildung an einem Berufskolleg
  • Staatliche Berufsabschlüsse
  • EQ (Einstiegsqualifizierung) und EQplus
  • Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen
  • Außerbetriebliche / partnerschaftliche Ausbildung / Verbundausbildung
  • Freiwilliges Soziales Jahr / Freiwilliges Ökologisches Jahr / Bundesfreiwilligendienst / Europäischer Freiwilligendienst
Weiterführende Informationen finden Sie in der linken Spalte.